Ludwig III. (1912-1918) *1845 +1921

Prinzregent Ludwig – übernimmt 1913 als Ludwig III. die Königswürde. Er kommt am 27.6.1914 anlässlich der 100-jährigen Zugehörigkeit zu Bayern nach Würzburg – am nächsten Tag, dem 28.6, ereignet sich das Attentat von Sarajewo, bei dem der österreichische Thronfolger Franz Ferdinand mit seiner Gemahlin ums Leben kamen und das einen Weltkrieg auslösen sollte. Ludwig reiste sofort nach München zurück. Er verlor den Thron durch die Revolution 1918 am Ende des 1. Weltkrieges. Damit war die Zeit der Bayerischen Könige Geschichte.

König Ludwig III. mit Königin Marie Therese (rechts)
und Oberbürgermeister Ringelmann (mit Amtskette und Zylinder)
am 28. Juni 1914 auf dem Residenzplatz

 


Urkunde für den Generalmajor Otto von Redwitz
München, 3. Januar 1914 - mit eigenhändiger Unterschrift des Königs

zurück zur Übersicht

 

 


Diese Seite ausdrucken