Aus der Gemäldegalerie im Schloss Johannisburg Aschaffenburg

Als die französischen Revolutionstruppen 1794 Mainz besetzten, musste Kurfürst Friedrich Karl Joseph von Erthal von dort nach Aschaffenburg flüchten und konnte hier auch seine wertvolle Gemäldegalerie in Sicherheit bringen. Noch heute befindet sich deswegen im Aschaffenburger Schloss die größte Gemäldesammlung Bayerns außerhalb der Landeshauptstadt.


Jacobis Marrel (1614-1681)
Stilleben mit Hummer und Früchten
Staatsgalerie im Schloss Johannisburg, Aschaffenburg


Gerard de Lairesse (1641-1711)
Stilleben mit Blumen, Früchten und Vögeln
Staatsgalerie im Schloss Johannisburg, Aschaffenburg

zurück zu Friedrich Karl Joseph von Erthal

 


Diese Seite ausdrucken